Die Ostsee-Insel Usedom ist nach Rügen die zweitgrößte Insel Deutschlands und der ideale Erholungsort, wenn man berücksichtigt, dass Usedom  die meisten Sonnenstunden (ca.1900) im Jahr in Deutschland zu bieten hat. Besonders für Familien eignet sich ein Badeurlaub an der Ostseeküste Usedoms. Ebbe und Flut sind hier kaum bekannt. Dafür wunderbare weite Strände, ein angenehm mildes Wetter sowie kaum gefährlich werdende Strömungen und Ostseewellen. Die klare Seeluft und sehr viel Natur auf Usedom sind die optimalen Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub in Ferienhaus, Ferienwohnung oder im Hotel in den Ostsee- und Kaiserbädern 2019:  Kurzurlaub-Angebote.



Werbung

Für ihre Übernachtung finden sie hier  Hotel/Pension,   Ferienhaus+Fewo von Veranstaltern+privat in einer Datenbank (große Auswahl), Bungalows von privat,   Ferienwohnungen von privat und   Ferienhäuser auch von privat   zu mieten.  Finden sie Usedom-Specials wie Wellness, BIO-Landhotel, Radreisen und mehr...


Lage / Verkehr / Anreisemöglichkeiten

Usedom wird umschlossen vom Stettiner Haff, dem Achterwasser und der Ostsee. Sie können die Insel mit dem eigenen Auto, einem Mietwagen, mit dem bequemen Reisebus, dem Berlinlinienbus in den Sommermonaten ab Berlin, dem Fernlinienbus ab Zwickau-Chemnitz-Dresden im Sommer, der Bahn oder auch mit dem Flugzeug erreichen. Möchten sie mit dem Flieger zur Sonneninsel Usedom, so haben sie 3 Möglichkeiten: Entweder mit einem 9 sitzigen Doppeldecker (Antonow AN2) der Firma LTS Flugdienste von Berlin (Strausberg) oder von Berlin-Tegel. Oder mit einer 50 sitzigen Saab 2000 der Fluggesellschaft OLT immer samstags im Sommerflugplan ab Bremen, Frankfurt, Köln/Bonn und Zürich. Ebenfalls nach Heringsdorf HDF flog AirBerlin ab verschiedenen deutschen Flughäfen, teils mit Umsteigen. Günstig ist auch MeinFernbus Flixbus .



Werbung

Bei der Anreise mit der Bahn müssen sie in Züssow auf dem Festland umsteigen in die Usedomer Bäderbahn. Preiswert ist das Ostsee-Ticket.

Usedomunterkünfte finden:                     Hotels (mit Verpflegung)                                      Ferienwohnungen + Ferienhäuser  (ohne Verpfl.)

Anzeige


Angebote Usedom Preise



Werbung
 

Banner Region Ostsee Beispiel


Mit dem PKW reisen sie auf die Ostseeinsel entweder über Wolgast oder über Zecherin. Beachten sie eventuelle Brückenschließzeiten!

Kostenlose Reisebroschüren vom Fremdenverkehrsamt hier bestellen.

Sehenswertes /Ausflugstipps

Usedom hat zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten. Machen sie sich auf die Suche, so werden sie schnell fündig. Einer der wichtigsten Gründe für den Besuch der Sonnen-Insel sind die langen, feinen Sandstrände entlang der Osteeküste. Teilweise mehr als 60 Metter breit laden sie zum Baden, Planschen, Sandburgen bauen und relaxen ein. Kinder toben sich gern aus am Strand, bauen Kleckerburgen und lassen im Herbst den Drachen steigen. Erwachsene nehmen ein entspannendes Sonnenbad oder suchen nach Bernstein. Im Winter sind in der Ostsee die Eisbader anzutreffen.

Werbung

Viele Naturschutzgebiete locken Naturliebhaber auf die Insel. Kleine Seen und Vogelreservate können sie bei einem Spaziergang entlang der unzähligen Wanderwegen und Radtouren auf Radwanderwegen entdecken (Fahrrad ausleihen). Seeadler die über dem Meer kreisen, Landschaftsschutzgebiete, Moore sowie kleine Hügel und die Steilküste bei Kölpinsee. Natürlich längst nicht so bekannt wie die auf Rügen. Aber trotzdem sehenswert. In Trassenheide können sie die Schmetterlingsfarm, die übrigens die größte in Europa sein soll, besichtigen.

Ein weiterer Grund für die meisten Touristen Usedom zu besuchen, sind die Bäderarchitektur und die vielen gut erhaltenen Villen aus der Kaiserzeit. Die mondänen Ostseeorte Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf werden seit kurzem auch wieder als Kaiserbäder bezeichnet.  Bummeln sie doch einmal entlang der schönen Kaiserbäderpromenade mit ihren 8,5 km Länge. Flanieren sie an Villen aus der Gründerzeit vorbei und gönnen sie sich ab und zu eine Tasse Kaffee an der frischen Seeluft auf einer der 5 alten Seebrücken Usedoms.

Ferienwohnungen auf Usedom

Bestaunen sie die Holländer-Windmühle in Benz oder die in Pudagla. Zum Mühlenfest im Sommer wird u.a. frisches Brot gebacken. Gehen sie ins Theater in Zinnowitz, ins Muschelmuseum Heringsdorf oder schauen sie sich das U-Boot in Peenemünde an. Zu entdecken gibt es viel. Auch das Usedomer Musikfestival ist längst über die Inselgrenze hinaus bekannt. Statten sie dem  Polnischen Teil der Insel Swinoujscie (Swinemünde) einen Besuch ab und fahren sie mit einem der Ausflugsschiffe der Adler-Schiffslinie wieder zurück Bansin, Heringsdorf oder Ahlbeck. Oder unternehmen sie einen Ausflug mit dieser Reederei von Peenemünde nach Rügen und lernen sie Binz, Sellin oder Göhren näher kennen.  Sitemap

Werbung